[DIY] Ordnerrücken gestalten

Wir kennen es alle Rechnungen, Zeugnisse, Versicherungsdokumente, sie alle werden in in den typischen grauen Hartrückenordnern aufbewahrt, die sich dann trostlos im Regal aneinander reihen.  Ich mag es alles etwas „cleaner“ und habe meine Ordner mit einem einfachen Do It Yourself verschönert.
Wie ihr eure Orderrücken gestalten könnt erfahrt ihr heute.

Alles was ihr dafür braucht

Eine Letteringvorlage oder Talent im Lettering
Einen weißen Hartrückenordner ohne Rückenetikett
Rückstandsloses Klebeband
Einen Kugelschreiber
Einen schwarzen Edding

Als erstes müsst ihr eine Vorlage für eure Ordner erstellen. Schreibt dazu einfach eure individuellen Beschriftungen in ein Word Dokument und druckt dieses aus. Ich habe für meine Ordner die Schriftart Bromello ausgewählt. Wichtig dabei ist, die Schriftgröße auch groß genug einzustellen, damit die Schrift später gut lesbar ist. Anschließend schneidet ihr die Schrift grob aus.

Platziert die Schrift nun so auf dem Ordner, dass sie möglichst mittig sitzt und befestigt sie mit dem Klebeband. Achtet dabei darauf, dass man es rückstandslos entfernen kann, so geht der Ordner beim abziehen nicht kaputt. Falls ihr keine Ordner ohne Etikett findet, könnt ihr auch welche mit einem kaufen und diese vorsichtig abziehen. Noch besser funktioniert es, wenn ihr es vorher kurz erwärmt.

Zeichnet nun die Linien der Schrift mit einem Kugelschreiber nach. Drück ruhig etwas doller auf. Es ich wichtig, dass man die Konturen später auf dem Ordner erkennen kann. Wenn ihr fertig seid würde ich die Schrift erst mit einem dünnen, schwarzen Fineliner nachzeichnen. Dadurch habt ihr einen schönen Rahmen zum ausmalen geschaffen. Alles was ihr jetzt noch tun müsst ist die Schrift mit einem nicht ganz so dicken Edding auszufüllen. Nur noch trocken lassen und fertig sind die individuell gestalteten Orderrücken!

Wie findet ihr die Idee und beherrscht ihr das Lettering oder seid ihr solche Nieten wie ich es bin? Werdet ihr auch eure Ordnerrücken gestalten? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen 🙂

22 Replies to “[DIY] Ordnerrücken gestalten”

  1. Wow das sieht echt toll aus. Danke für den Tipp. Schönen Wochenstart
    http://carrieslifestyle.com

  2. Die Idee finde ich total super. Und sehr kreativ.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

  3. Super Idee! Ich bin da leider auch nicht wirklich begabt, aber das würde ich gerne mal ausprobieren 🙂

    Liebste Grüße <3

    Sophicially

  4. Ich habe vor kurzem Bullet Journaling angefangen und da habe ich mich dann auch ans Hand Lettering gesetzt. Ich finde damit sieht alles echt viel hübscher aus!
    Liebe Grüße,
    Thi

  5. Die Idee ist echt toll und sieht noch dazu sehr schön aus – Werde ich mir gleich mal abspeichern zum nachmachen!:)
    Liebste Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

  6. tolle Idee, dachte erst es geht hier um „normale“ Ordnerrücken zum Ausdrucken 🙂

    lg Alex

  7. Das ist ja eine richtig tolle Idee, auf das wäre ich nicht gekommen. 🙂
    Ich beherrsche Lettering leider auch Null… 😀
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

  8. Eine sehr schöne Idee! Ich habe zum Glück so Ordner, die eine Lasche für die Rückenschilder habe. Ich kann sie dann einfach ausdrucken und vorne rein stecken.

  9. Sieht klasse aus , gefällt mir sehr !!


    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

  10. Ich bin eine UNGLAUBLICHE Niete was Kalligrafie angeht – will die Hoffnung aber noch nicht aufgeben 😄 Ich finde deine Idee aber wirklich toll, das sollte sogar ich umgesetzt bekommen 🤔

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

  11. Wow, was für eine schöne Idee, das muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  12. Sieht wirklich toll aus, da weiß man auch gleich, wo man was findet.

    Aww Dankeschön für das liebe Kompliment :). Bei uns heißen sie ja Krapfen, aber Berilner ist mir auch geläufig, weshalb ich beide Bezeihnungen verwende. Aber im Laden findet man das bei uns unter Krapfen.

  13. Schöne Idee, sieht doch gleich etwas liebevoller aus! Ich benutze momentan keine Ordner, sondern diese Pappschubladen, aber da muss man immer so viel suchen =/
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  14. Super Idee! Ich übe mich noch im Lettering aber gut bin ich auch nicht darin:D Ich möchte es nur unbedingt lernen:)

    Mein Blog♥

  15. Hey,
    Das sieht gut aus und fast gar nicht wie selbst gemacht 🙂 Wenn ich Zeit habe werde ich das auch mal probieren, meine sehen nämlich langweilig kahl aus und eigentlich liebe ich es, meinen Schreibkram zu verschönern und alles gut organisiert zu haben.
    Ganz liebe Grüße, Cindy
    Fräulein Cinderella

  16. Wow wirklich cooler Post 🙂
    Ich finde die Idee wirklich mega gut. Ich habe hauptsächlich diese harten, bunten Leitz Ordner. Trotzdem werde ich es mal an einem Rückenaufkleber versuchen *_*
    Danke für das super DIY.
    Liebste Grüße und ein wundervolles Wochenende
    Sassi

  17. Das ist ja wirklich eine coole Idee. Meine Ordner stehen auch einfach
    nur in einem Regal, das sieht wirklich nicht gerade hübsch aus!
    Ich glaube ich mach dein DIY bald mal nach! 🙂

  18. Das ist wirklich eine tolle Idee. Ich habe auch immer ein riesen Chaos und lege nichts ab. Zusätzlich sieht das so auch wirklich toll aus.
    Grüsse

  19. Das ist eine wirklich schöne Idee, um die sonst langweiligen Ordner zu verschönern. Und es klingt auch gar nicht so anspruchsvoll.
    Bei mir ist es leider ein Mix aus vielen verschiedenen Ordnern, sieht schon etwas putzig aus 😉
    Ich behersche leider nicht das Hand Lettering, aber ich interessiere mich sehr dafür und möchte unbedingt dabei etwas dazu lernen.

    Alles Liebe, Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

  20. Das ist wirklich eine tolle Idee. Ich übe auch seit einiger Zeit das Hand Lettering, aber so gut kann ich das leider immer noch nicht 😀
    Ganz liebe Grüße, Alina <3

    https://alinaslifestyleblog.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

*