[Travel] Mallorca – Eine Insel voller Facetten

So schnell geht eine Woche Mallorca vorbei. Diese Insel ist wirklich ein Traum und für mich stand schon nach meinem ersten Besuch 2013 fest, dass ich auf jeden Fall noch mal wieder kommen werde. Vorletzte Woche war es dann so weit und sieben Tage Mallorca standen an. Genauer gesagt sieben Tage S’Arenal, besser bekannt als Ballermann. Mit sechs anderen Freunden ging es um zehn Uhr morgens los. Die erste Überraschung war für uns, in welches Hotel wir wohl kommen würden. Gebucht hatten wir im Reisebüro das Hotel Ipanema Park/Beach. Dabei handelt es sich um zwei Geschwisterhotels, die direkt gegenüber von einander liegen. In welches der beiden wir kommen würden haben wir erst dann erfahren, als der Bus vor der Tür anhielt. Zum Glück war es Ipanema Beach, denn dieses Hotel hatte eine bessere Bewertung im Internet und sah auch von außen sehr viel einladender aus. Kein hässlicher Plattenbau, wie man es kennt – nein ein schickes, neues drei Sterne Hotel erwartete uns. Ich habe in der Woche über 1200 Fotos geknipst und habe mich auf knapp unter 90 für den Post entschieden. Erst wollte ich das ganze aufteilen, aber mit den Scrollgalerien ist mir eine hoffentlich gute Lösung gelungen. Wie findet ihr es?
Das Hotel hat uns wirklich überrascht. Für drei Sterne und den günstigen Preis hatten wir wirklich nicht viel erwartet, aber die Zimmer waren schön, das Bad sehr sauber und auch der Rest des Hotels war gepflegt. Am Pool gab es so super coole Betten und Muscheln, in die man sich legen konnte, aber wir waren jeden Tag am ca 1km entfernten Strand oder auf Ausflügen. Von unserem Balkon aus konnte man übrigens trotzdem noch das Meer sehen und es war auch nachts schön ruhig.

      
Es Trenc – Der Flop des Urlaubs
Gleich am zweiten Tag hatten wir uns zwei Ausflüge gebucht, da wir nicht nur am wirklich nicht so schönen Ballermann liegen, sondern auch etwas von der Insel erkunden wollten. Sowohl eine Freundin, als auch ich waren ja schon einmal auf Mallorca und wir waren beide schon an DEM Traumstrand der Insel: Es Trenc 
Der Strand wird auch in jedem Reiseführer, als der schönste Strand der Insel angeführt und wenn ihr das ganze googled, kommen wirklich wunderschöne Treffer.
Aber anscheinend ist das nicht immer so… Der Strand war wirklich leergefegt, bis auf ein paar einheimische alte Omis und Opis. Das ganze hatte auch einen Grund, denn fast das gesamte Meer war voll mit Algen. Ein riesiger schwarzer Teppich zog sich an der Küste lang. Man kann das ganz gut auf den Bildern erkennen. Das dunkle sind alles Algen… Am Strand fuhren außerdem Bagger lang, die den ganzen Mist aus dem Meer geholt haben und am Strand stapelten sich Algenhaufen.
Es scheint wirklich so, als wenn die Mallorciner die ganzen Algen in der Nebensaison aus dem Wasser schaffen und beiseite räumen. Die Hauptsaison beginnt ja erst im Juli und wir waren wirklich sehr enttäuscht. Wir sind über 45 Minuten am Strand lang gelaufen, in der Hoffnung auf das erwartete türkise Wasser, doch es kam einfach nicht. Also ging es die 45 Minuten wieder zurück 😀 Immerhin sind wir braun geworden. Leider war es an dem Tag auch noch bewölkt und unser Reisebus hat uns erst um 18 Uhr wieder abgeholt. Wir hatten also acht Stunden Aufenthalt an einem Strand, der noch weniger schön war als in S’Arenal, denn wir hatten wirklich total klares, warmes Wasser. Der zweite Ausflug ging am Sonntag über Alcudia und Pollenca nach Formentor und das war wirklich traumhaft!
Alcudia – Port de Pollenca – Formentor & Aussichtspunk
Diesen Ausflug kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen. Los ging es um neun Uhr morgens und der erste Stopp war ein Bauernmarkt in Alcudia. Dort wurden ordentlich Bilder gemacht, Souvenirs gekauft und alte Gassen bewundert. Nach einer Stunde ging es dann weiter nach Port de Pollenca. Fällt euch etwas an den Bildern auf? Es gibt dort keine einzigen Hochhäuserhotels, sondern nur flach gebaute. Die Region dort gehört mit zu den teuersten und war wirklich schön. Von dort aus ging es dann mit dem Boot nach Formentor. Und dieser Strand… ja dieser Strand war einfach nur das, was wir von es trenc erhofft hatten. Beim Anblick der Bilder bekomme ich direkt Fernweh und möchte am liebsten sofort zurück. Es war einfach nur wunder-, wunderschön. Es gibt an dem Strand nur ein einziges Hotel und es waren gar nicht mal soo viele Touris dort. Das kann allerdings auch an der Nebensaison liegen.
Nach drei Stunden am Strand und im Wasser ging es dann weiter in die Berge. Von dem Aussichtspunkt Cap de Formentor hat man einen erstklassigen Ausblick auf die Nordspitze der Insel und die Landschaft war einfach nur atemberaubend. Nach knapp vierzig Minuten ging es dann zurück zu unserem Hotel. Ein wirklich grandioser Ausflug und für 25 Euro pro Person, kann man echt nicht meckern.
                                     
Palma
Am vorletzten Tag haben wir uns dann noch für einen Ausflug nach Palma entschieden. Wir sind einfach mit dem örtlichen Bus für 1,50€ pro Tour in die Stadt gefahren und haben noch ein bisschen Sightseeing betrieben.
Mein persönliches Highlight waren die ganzen kleinen Läden mit Salami zum probieren und eine versteckte, kostenlose Kunstgalerie von einem Alten Mann im Keller seiner Garage. Der Mann hat mit einer solchen Leichtigkeit und nur mit einem Spachtel die Farbe aufgetragen. Wie beeindruckend ist bitte das Gemälde von Palma bei Nacht?!
Um ca. 15 Uhr waren wir dann zurück bei uns und haben die letzten Stunden am Strand verbracht.
                     
Am letzten Abend haben wir Mädels uns dann an eine Bucht gesetzt und haben den wunderschönen Sonnenuntergang beobachtet. Unten saß ein super süßes Pärchen und hat uns das neue Magnum Eis mit flüssiger Schokolade unter dem „außen Schokolade“ angeboten. So saßen wir also eisessend auf den Klippen und haben den Moment genossen.
Die ersten fünf Bilder sind übrigens schon am dritten Abend entstanden, aber ich fand sie passen hier ganz gut rein. Die Bucht in der wir am letzten Abend waren, ist nur 10 Minuten von dem ganzen Trubel entfernt, allerdings muss man dafür in die andere Richtung laufen. Unser Hotel war ganz links gesehen vom Ballermann und praktisch dort, wo der Hafen von S’Arenal anfing. Also in einer etwas ruhigeren Gegend.
Auf jeden Fall färbte sich der Himmel langsam rot und nach ca zwei Stunden war der Mond aufgegangen.
Mallorca ist eine wirklich wunderschöne Insel, mit so vielen Seiten und ich kann jedem, der noch nicht da war nur ans Herz legen mal einen Urlaub dorthin zu buchen. Ich hoffe ich konnte die ein oder andere für diese Insel begeistern, denn die Natur und die Landschaft ist einfach einzigartig und atemberaubend!
      >     
Wart ihr schon einmal auf Mallorca und habt ihr irgendwelche Insider Tipps? Welches ist euer liebster Urlaubsort?

32 Replies to “[Travel] Mallorca – Eine Insel voller Facetten”

  1. So viele Fotos und alle so schön! Da bekommt man ja gleich Lust dahinzufliegen 🙂 Das mit dem Strand ist ja ärgerlich… Bisher habe ich nur auf Gran Canaria Urlaub gemacht – es war ganz schön, aber es werden bestimmt noch bessere Urlaube kommen.

  2. Wunderschöne Fotos, da kann ich meine nächste Reise gar nicht erwarten 😀

    http://www.thesophisticatedsisters.com/

  3. Liebe Laura,
    auch ich liebe Mallorca über alles und war schon mehrmals dort 🙂 Kann deine Begeisterung deshalb total verstehen 😉
    Bei mir war Es Trenc total schön. Wir hatten glasklares wundervolles Wasser und viele Segelboote in der Bucht, weshalb wir wirklich super Bikini-Fotos dort schießen konnten. Kann mir aber vorstellen, dass es mit Algen einfach nur hässlich ist.
    Viele liebe Grüße :-*
    Jasmin

  4. So ein toller post und wirklich schöne Impressionen!
    Ich war tatsächlich noch nie auf den Balearen bzw auf Mallorca, möchte dort aber auch unbedingt mal hin.

    Love, Julia
    http://www.sere-ndipity.blogspot.de

  5. Wunderschöne Bilder und ein wirklich toller Beitrag.
    Ich war früher fast jedes Jahr mind. 1mal auf Mallorca und war auch immer begeistert. Mittlerweile geht es eher immer nach neuen Erlebnissen und Ländern.

    LG Dani

    http://www.daninanaa.com

  6. Auf Mallorca war ich auch schon ein paar Mal und fand es sehr schön dort. Es Trenc kenne ich auch – zum Glück ohne Algen.
    Viele Grüße

  7. Wow super schön, auf Mallorca war ich noch nie.

    Liebe Grüsse

    Flowery

    http://www.beautynature.ch

  8. Ich liebe die Insel auch 🙂

  9. Wow, was für wunderschöne Eindrücke <3 Ich war noch nie auf Mallorca, aber das sollte ich dringend nachholen!
    Liebe Grüße!
    LIANA LAURIE

  10. ein toller post und sehr schöne bilder (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

  11. Wundervolle Bilder! 🙂
    Würde jetzt gerne auch wieder in den Urlaub fahren 🙂

  12. Mallorca ist wirklich wundervoll, definitiv eines meiner liebsten Reiseziele 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  13. Die Bilder sind echt toll geworden! Ich war letztes Jahr in Alcudia und fand es auch super dort:)

    Laura<3
    Mein Blog:)

  14. Toller Post! Die Bilder sind super schön geworden.
    Liebe Grüße
    S.
    http://cappuccinocouture.blogspot.de/

  15. Sehr schöne Bilder! 🙂
    Ich war bisher noch nie auf Mallorca, aber vielleicht komme ich ja demnächst mal dorthin.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  16. Ich war auch schon zweimal auf Mallorca und finde die
    Insel absolut toll! Es gibt so viele schöne Strände,
    dass man meinen könnte, man wäre irgendwo in der
    Karibik! 🙂
    Deine Bilder sind richtig toll gworden, da bekomme
    ich direkt Fernweh! 😀

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

  17. Schöne Eindrücke! Ich war noch nie auf Mallorca, aber steht auf jeden Fall auf der Liste. Aber dann höchstwahrscheinlich mit Mietwagen und dann die Insel erkunden. 🙂 schön, dass ihr im Reisebüro gebucht habt!
    <3 michelle // Champagne Copper

  18. Sooooo schöne Bilder!

    Danke Dir für den tollen Bericht!

    Hab einen guten Wochenstart!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

  19. Huhu, danke für deinen lieben Kommentar. Bin seit gestern auch wieder aus dem Urlaub zurück. Mallorca war traumhaft und ich verliebe mich jedes Jahr neu. Ich war schon an so vielen Orten, aber nur auf dieser Insel komme ich immer wieder zur Ruhe. Wir waren diesmal im Norden, nähe Alcudia. Traumhafte Natur 🙂 Wahnsinn. Hab auch einen Urlaunsrückkehrpost geschrieben, vielleicht hast du Lust vorbei zu schauen. 😉 Ach ja, tolle Bilder hast du gemacht!!
    Liebste Grüße
    tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

  20. ich finde es immer super spannend, die facetten dieser inseln zu sehen.
    Auch ibiza etc wird ja immer als party-insel abgestempelt,
    dabei gibt es so viel mehr zu sehen
    toller post und klasse fotos liebes 😀

    die perfekte Pflege findet ihr HIER

  21. Liebe Laura,

    da habe ich dir eben auf deinen Kommentar auf meinen Blog geantwortet und nun entdecke ich hier deinen Mallorca-Post *_*
    Da bekomme ich direkt Lust, in den Flieger zu steigen.
    Sehr schöne Fotos und ein wirklich toller Beitrag! 🙂

    Ich habe deinen Blog gleich mal bei GFC abonniert.

    Liebe Grüße

    Franzi
    http://www.milkandhoney-lifestyle.de

  22. Ich liebe Mallorca <3 es ist einfach wahnsinnig schön dort!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

  23. Ich war noch nie in Mallorca >.< Bestimmt voll schön :/ Tolle Bilder übrigens 🙂

    xx
    beauthi.blogspot.com

  24. Schöne Fotos! da kommt man richtig in Urlaubsstimmung!
    Ich war schon ein paar Mal auf Mallorca, nur leider ist das schon zu lang her ;D
    LG Verena

    verenasbeautypalace.blogspot.co.at

  25. Wunderschöne Bilder ! Da bekommt man direkt Fernweh… Ich war bis jetzt leider noch nie auf Mallorca, aber ich denke das ich in den nächsten Jahren definitiv mal rüber fliegen werde 🙂

    Liebste Grüße,
    Luisa von Keep it Herrlich

  26. Die Bilder sind total schön, meine Schwester fährt dieses Jahr nach Mallorca, ich möchte dort auch irgendwann mal hin <3
    Liebe Grüße, Lea, http://notizenbuch.blogspot.com

  27. Toller Reisebericht und die Bilder sind echt schön! 🙂 Ich war noch nie auf Mallorca, möchte aber unbedingt mal dort hin 🙂

    Alles Liebe,
    Celine

    http://ceyourgoals.com/

  28. Wow, was für tolle Eindrücke !

  29. Ein toller Beitrag und so tolle Fotos, da bekommt man auch richtig Lust 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine von http://www.lilyfields.de

  30. Die Bilder sehen toll aus. Ich liebe die Insel und müsste eigentlich unbedingt in den Urlaub.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Charlotte von http://www.importantpart.de

Schreibe einen Kommentar

*