[Review] Gillette Venus Swirl Rasierer

Vor ein paar Wochen erreichte mich ein Päckchen von Rossmann mit dem neuen Gillette Venus Swirl Rasierer. Wie jedes Jahr gibt es pünktlich zum Start von Germanys Next Topmodel ein neues Rasierermodell und ich muss sagen, dass sich  dieses hier auf Platz eins geschlichen hat.
Das neue an dem Rasierer ist die „Flexiball“ Technologie, durch die der Venus Swirl auch an schwer zu erreichende Körperstellen kommen soll und mit 5 „Contour“ Klingen passt er sich perfekt an die Körperform an. Im Kissen rund um die Klingen ist ein Wasser-aktivierendes MoistureGlide Serum enthalten, das für außergewöhnliche Gleitfähigkeit sorgen soll. Ein MicroFine Kamm soll zudem die Haare direkt zu den Klingen leiten um praktisch jedes Haar zu erfassen.

Das Werbevideo sieht übrigens so aus:
 Das Design des Venus Swirl sieht wirkt durch das transparente Lila wirklich schick aus und durch die Gummibeschichtung liegt er auch sehr gut in der Hand. Wirklich überzeugen konnte mich die Flexiball Technologie, denn durch sie gleitet der Rasierer perfekt über die Haut, ohne abzurutschen oder den Kontakt zu verlieren und das auch an schwierigen Stellen wie die Achseln oder die Bikinizone. 
Die Rasur ist sehr gründlich und die Klingen gleiten auch mit Hilfe des MoistureGlide Serums, ganz leicht über die Haut. Schade finde ich, dass gerade dieses Serum schnell „aufgebraucht“ ist und trocken wird. Ich befürchte aber, dass das ein allgemeines Problem bei den Venus Klingen ist, denn bei denen mit den Gelkissen passiert das selbe.
Der Venus Swirl kostet 12,49€ (UVP) und enthält sowohl den Rasierer als auch eine Klinge. Wie bei jedem Venus-Rasierer können allerdings auch die anderen Klingen der Marke verwendet werden.
Man hat es bestimmt schon heraus lesen können, dass mit der Venus Swirl wirklich überzeugen konnte und ich ihn wirklich weiterempfehlen kann. Gerade durch die fünf Klingen und den Flexiball ermöglicht er eine sehr präzise Rasur.

Wie findet ihr Rasierer von Gillette Venus? Mögt ihr sie oder verwendet ihr lieber andere?

6 Replies to “[Review] Gillette Venus Swirl Rasierer”

  1. Schöne Review! Ich benutze meistens die billigen Einwegrasierer, aber denke ich werde mir für diesen Sommer mal eine andere Alternative überlegen 🙂

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende, Maike xx
    PS. Ich habe wieder frisch angefangen zu bloggen, vielleicht magst du ja mal vorbei schauen: http://w-eyeswideopen.blogspot.de

    1. Dankeschön! 🙂
      Ich bin nicht so ein Freund von Einwegrasierern, da ich meine Beine sowie so immer epiliere.
      Das wünsche ich dir auch! 🙂
      ♥-Laura

  2. Tolles Review, Laura !

  3. Ich hatte auch überlegt, ihn mir zu holen, weil ich Venus echt toll finde. Und dank deiner Review werde ich das wohl auch tun!

    x

  4. Sehr schöner Post! Ich persönlich liebe den Venus Swirl, der ist wirklich genial!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  5. Ich habe den Venus Swirl auch und bin absolut positiv überrascht! Er rasiert viel, viel gründlicher als meine herkömmlichen Rasierer und vor allem schneide ich mich damit weniger. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

Schreibe einen Kommentar

*