Wunden schminken – Tutorial von Semmy’s Art

Hallo ihr Lieben,
Einige von euch haben sich ein Tutorial zu den Wunden gewünscht, die ich für unseren Mottotag in der Schule geschminkt habe. 
Da ich das Wochenende über weg war und morgen schon wieder in den Urlaub fahre schaffe ich es aus zeitlichen Gründen leider nicht selber eins für euch zu machen. Ich selber habe für die Wunden allerdings eine Vorlage genommen und das Video werde ich euch hier verlinken. Die Latexmilch die ihr dafür benötigt findet ihr hier: Latexmilch auf Amazon. Ein kleiner Tipp: Alternativ könnt ihr auch Peel-off Masken benutzen. Die sind um einiges günstiger und man kann damit auch tolle Wunden schminken. Ich zeige euch am Ende noch Bilder aus dem letzten Jahr.
Hier ist das Tutorial, nach dem ich mich gerichtet habe:
Die Bilder aus diesem Jahr mit Latexmilch:

 Entschuldigt mich für die schlechte Qualität, die Bilder sind letztes Jahr mit ganzen acht Megapixeln entstanden… 😀 
Mit Peel-Off Maske aus der Drogerie
Ich hoffe ihr seid mir nicht böse, dass ich es nicht selber geschafft habe ein Tutorial zu machen. Das Von Semmy ist eh viel besser 😀 Also ich finde es wirklich richtig, richtig gut und so gut würde ich es wahrscheinlich niemals hinbekommen. 
Geht ihr dieses Jahr auf Halloweenpartys?

5 Replies to “Wunden schminken – Tutorial von Semmy’s Art”

  1. Wow, das sieht echt toll aber gleichzeitig auch irgendwie aufwendig aus 😀 Vielleicht schaffe ich es ja das mal nachzumachen – danke für diesen tollen Hinweis zu dem Video 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

  2. Hast du doch gut hinbekommen! 🙂
    Ich gehe nicht auf eine Halloween-Party, da mir Halloween vollkommen egal ist. ^^

    Liebe Grüße, Pauline von
    http://xmypinkstrawberry.blogspot.de/

  3. Egal wie schlecht die Qualität ist, die Wunden sehen echt Hammer aus <3

    Zum Glück sind sie nicht echt ;D

  4. Wow, dem sage ich Kunst! Cooler Post.

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

Schreibe einen Kommentar

*